Essay
Andenkentrödel und
Fremdenkitsch

Magazin Hochschule Luzern

Luzern gehört bereits in der Belle Epoque zu den wichtigsten europäischen Reisezielen. Zur touristischen Kultur jener Zeit gehören nicht nur Hotelpaläste und Dampfschiffe, sondern auch eine bald heftig kritisierte Souvenirproduktion. Der Essay zitiert Originalstimmen und fragt, ob die Kritik wirklich gerechtfertigt ist.

Bibliographische Angaben:
Nyffenegger, Franziska. 2012. «Andenkentrödel und Fremdenkitsch. Zur Souvenirkritik im 20. Jahrhundert.»
In: Magazin Hochschule Luzern Nr. 2, S. 66-68.

Download:
Andenkentrödel und Fremdenkitsch