Franziska Nyffenegger, 1966 geboren in Bern und aufgewachsen in Langenthal, hat an der Universität Zürich studiert (lic.phil. I; Ethnologie, lateinamerikanische Literaturgeschichte und Publizistikwissenschaft), als PR-Verantwortliche in Buchverlagen gearbeitet, für SWISS TXT Untertitel geschrieben, für das Obergericht des Kantons Zürich gedolmetscht, als freie Journalistin publiziert und noch dies und das gemacht, bevor sie ihre Freude am Unterrichten und Forschen entdeckt hat.

Seit 2008 lehrt sie als Dozentin an der Zürcher Hochschule der Künste zu den Themen Schreiben in Studium und Beruf, Recherchemethoden, Designethnographie und Designforschung. Von 2008 bis 2014 war sie zudem als Dozentin und Projektleiterin Forschung an der Hochschule Luzern Design & Kunst tätig.

Im Sommer 2016 hat Franziska Nyffenegger an der Universität Basel eine Dissertation in Kulturanthropologie abgeschlossen (Dr. phil. / PhD mit dem Prädikat insigni cum laude).